29. Januar 2023
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jour Fixe der Gewerkschaftslinken Hamburg: Sind die Gewerkschaften in der Krise?

11. Januar um 18:3020:30

Referent: Orhan Akman, Leiter der Bundesfachgruppe Einzel- und Versandhandel in der ver.di-Bundesverwaltung (Berlin)

WEGEN DER BEGRENZTEN PLATZZAHL BITTE ANMELDEN!

Orhan Akman beantwortet diese Frage mit einem klaren „Ja“ und nennt die Krise beim Namen. Er analysiert die Krise der Gewerkschaft ver.di, kritisiert den Bundesvorstand und gibt zugleich mögliche Antworten auf die Krise.

Orhan Akman, der im April 2022 seine Kandidatur für den ver.di-Bundesvorstand erklärte, wurde Ende August/Anfang September des gleichen Jahres mehrfach fristlos gekündigt. Er klagte gegen die Kündigungen und das Berliner Arbeitsgericht urteilte zu seinen Gunsten. Orhan Akman arbeitet weiterhin für ver.di.

Wir wollen mit Orhan über den Konflikt zwischen dem ver.di-Bundesvorstand und ihm sprechen.

Es geht um die Grundsatzfrage: Welchen Charakter haben unsere Gewerkschaften?

Sind sie Sozialpartnerschaftsorgane zur Befestigung des kapitalistischen Systems oder Klassenkampforganisationen mit dem Ziel einer sozialistischen Gesellschaft?

Warum müssen Gewerkschaften das politische Mandat für die lohnabhängig Beschäftigten beanspruchen und dürfen dieses Feld nicht dem Klassengegner überlassen?

Details

Datum:
11. Januar
Zeit:
18:30 – 20:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://gewerkschaftslinke.hamburg/2022/12/30/jfi-53-2022/#a1

Veranstalter

Gewerkschaftslinke Hamburg
E-Mail:
kontakt@gewerkschaftslinke.hamburg
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Medienpädagogik Zentrum Hamburg e. V.
Sternstr. 4
Hamburg, Hamburg 20357 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen